Pressenanlage

Die Herstellung von Spanplatten erfolgt in einer kontinuierlich arbeitenden Pressenanlage. Die Presskraft wird von über hundert in Reihe hintereinander angeordneten Pressenzylindern aufgebaut. Während des Betriebs können Verformungen des Zylinders auftreten, die sehr häufig zu Leckagen an der statischen Abdichtung des Gewindespannrings führen.

Basierend auf der Schadensanalyse im Rahmen der Reparatur führte die Montanhydraulik Reparatur und Service GmbH einen Umbau des Pressenzylinders auf einen geflanschten Spannring durch, um die Position der statischen Abdichtung in einen Bereich geringer Verformung zu verlegen.

Weitere Vorteile der Umbaumaßnahme sind die Gewährleistung der Dichtheit auch bei großer Verformung unter Belastung und die einfache und schnelle Demontage des Spannrings im Falle einer Reparatur.

Pressenzylinder:

  • Kolbendurchmesser: 327,5 mm
  • Stangendurchmesser: 300 mm
  • Hub: 110 mm